Strom sparen, ohne den Lieferanten zu wechseln


Mit simplen Tricks und der richtigen Wahl beim Kauf von Haushaltsgeräten können Verbraucher ihre Stromrechnung senken - ohne den Versorger zu wechseln.

* Stand-by-Verluste
Elf Prozent des Haushaltsstroms verpuffen, weil Geräte auch dann Energie verbrauchen, wenn sie nicht in Betrieb sind. Der Videorecorder verpulvert pro Jahr ca. 30 Euro, das drahtlose Telefon 12 Euro, das TV-Gerät 11 EUR. Rund 150 Euro sparen Verbraucher laut Bundesumweltministerium, wenn sie die Stecker herausziehen.

*Stromfresser
Beim Kauf neuer Geräte auf Energielabels achten. Sie geben Aufschluß über den Stromverbrauch. Ein Gefrierschrank, der am Tag eine Kilowattstunde weniger verbraucht, spart im Jahr rund 100 Euro.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

(C) Copyright 2017  ADMG Ltd.  All Rights Reserved.